Sonntag, 26. Januar 2020

„Sehen, was die anderen Kurse machen“: Der DS-Tag 2020

geschrieben von 

Am 17. Januar 2020 fand von der ersten bis zur sechsten Stunde der diesjährige DS-Tag in der Mensa statt.

Ein MAXIMAL-Artikel

  • Fotos: Clara Wagner, Johanna Wertmann

Alle Kurse für Darstellendes Spiel - 10ds1 (Herr Safferling), 10ds2 (Frau Mosbach), 11ds (Herr Glatt), 12ds1 (Herr Safferling) - trafen sich, um sich gegenseitig kennenzulernen und ihre jeweiligen Produktionen vorzuspielen.

Es begann mit einer großen gemeinsamen Warm-up-Runde in der Mensa. Beeindruckend war, dass alle in der DS-typischen schwarzen Kleidung erschienen! Danach haben sich je einige Schüler*innen der verschiedenen Kurse zu vier kleinen Gruppen zusammengetan, um einige Aufwärmübungen selbstständig anzuleiten. In der Mensa wurden ab der 2. Stunde die Inszenierungen der jeweiligen Kurse präsentiert:

12ds: Gezeigt wurde eine Szenencollage zum Thema Holocaust. Die verwendeten Texte waren originale Tagebucheinträge von Zeitgenossen.

10ds1 und 10ds2: Beide Kurse haben sich mit Minidramen beschäftigt. Texte von Heiner Müller, Franz Mon, Wolfgang Deichsel und Reinhard Lettau wurden auf vielfältige Art szenisch präsentiert

11ds: Der 11-er-Kurs hat einige Übungen und Spiele aus dem Bereich des Improtheaters durchgeführt.

In einer Rückmelderunde haben sich die Schüler*innen gegenseitig von ihren Eindrücken der gesehenen Inszenierungen berichtet. Diese Rückmeldungen werden für die Weiterarbeit der Kurse nützlich sein.

Wir freuen uns schon jetzt wieder auf einen gewinnbringenden und spannenden Austausch beim nächstjährigen DS-Tag!

Aktuelle Seite: Start Aktuell Informationen & Berichte „Sehen, was die anderen Kurse machen“: Der DS-Tag 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.